Von abstehenden Ohren spricht man, wenn der Neigungswinkel der Ohrmuschel vom Kopf mehr als 30 Grad beträgt. Manchmal kann es sich aber auch um eine Ohrmuschelverformung handeln, wenn verschiedene äußere Ohrmuschelabschnitte eine fehlende oder fehlerhafte Entwicklung durchmachten und eine nicht ausreichende Faltung aufweisen.

Bis zu einem bestimmten Grad des Abstandes eignet sich die minimalinvasive Ohrmuschelkorrektur mit earFold™ perfekt für Menschen mit unsymmetrisch oder beidseits abstehenden Ohren. Diese Operationstechnik ist für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren bestimmt.

Vorteile der earFold™- Methode
- Die ambulante Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie. Eine Vollnarkose ist nicht notwendig.
- Bereits vor dem Eingriff lässt sich das Endergebnis mit dem Patienten durch preFold simulieren.
- Die Korrektur kann während des Eingriffs von dem Patienten mitbestimmt werden.
- Der Eingriff erfolgt ambulant. Ein stationärer Aufenthalt ist nicht notwendig.
- Der Eingriff dauert nur 15 bis 20 Minuten.
- Verbände sind nicht notwendig.
- Keine Ausfallzeit.
- Das Ergebnis ist dauerhaft.


Behandlungsablauf Ohrenkorrektur mit earFold™:

Im Rahmen eines persönlichen, individuellen Gespräches werden Sie von Dr. Grath über die Möglichkeiten, den Umfang und die Risiken einer earFold™-Ohrenkorrektur informiert.

Vor dem Eingriff werden preFold Probeimplantate angelegt, um mit dem Arzt die ideale Form der Ohrmuschel zu besprechen und das gewünschte Ergebnis genau simulieren zu können.

In Lokalanästhesie wird dann das earFold™ Metallimplantat über einen 5 – 10 mm kleinen Schnitt unter der Haut an der vorher festgelegten Stelle platziert und fixiert. Die wirksame Simulation der Faltung erfolgt ohne Hautentfernung und Fäden, nur über den kleinen Einschnitt und wenige Nadelstiche. Das Implantat besteht aus Nitinol, einer Legierung aus Titan und Nickel, die u.a. für Stents verwendet wird und ist mit einer 24-k Goldauflage beschichtet.

Nach der Behandlung kann der Patient wieder schnell in den Alltag zurückkehren.


Tipps für einen optimalen Heilungsverlauf:

Nach der Korrektur abstehender Ohren mit earFold™ kann es zu kleinen Schwellungen kommen. Spätestens in einer Woche nach dem Eingriff sind diese Symptome nicht mehr zu sehen.


Weitere Behandlungstipps:

Im Vergleich zum Anlegen abstehender Ohren mit der klassischen operativen Methode ist die Ohrmuschelkorrektur mit earFold™ für den Patienten überhaupt nicht schmerzhaft und die Rekonvaleszenz deutlich kürzer.


Zum Demovideo

Praxis Innsbruck

Dr. Walter Grath
Plastischer Chirurg
Franz-Fischer-Straße 10
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon: +43 512 577877
Mobil: +43 664 3410216
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

praxis@drgrath.com

Praxis Liechtenstein

Dr. Walter Grath
Plastischer Chirurg
Poststraße 14, FL-9494 Schaan
Liechtenstein
Telefon: +42 32334820
Mobil: +43 664 3410216
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

praxis@drgrath.com

Patienten berichten

Alfred G.
Als sehr sportlicher Mensch hat mich mein "Schwimmreifen" sehr gestört, trotz intensivem Training hatte ich keine Chance, ihn zu reduzieren. Erst nach einem seriösen …

zu den Testimonials
powered by Estheticon.de
Impressum .. Sitemap .. Links .. Testimonials .. Datenschutz
© Dr. Walter Grath • Facharzt für Plastische Chirurgie • Österreich • Liechtenstein • Schweiz • Deutschland
Innsbruck .. Schaan .. Südtirol .. Vorarlberg
powered by webEdition CMS